Erfolgreiche Teilnahme des TuS Oberhausen bei den Gaueinzelwettkämpfen 2018

 

Von insgesamt 100 Wettkämpfern nahm der TuS mit 16 Turnern an den Gaueinzelwettkämpfen die in Rheinmatthalle stattfanden teil.

Neben einem Gaueinzelsieger, vier dritten Plätzen, zwei vierten, einem fünften Platz, sowie einigen Platzierungen unter den ersten Zehn waren die Trainer Cedric Maurer, Raphael Tischler, Mario Stehlin, Harald Enghauser, Nikolai Bill sowie Volker Bienmüller mit den Leistungen ebenso wie auch die jungen Turner sehr zufrieden.

 

Jahrgang 2009 und jünger (16 Teilnehmer):

Jakob Maurer (4.) Jona Bumann (5.) Silas Maurer (11.) Felix Maurer (14.)

 

Jahrgang 2007/2008 (24 Teilnehmer)

Max Bienmüller (1.), Mattis Kunde (3.) Moritz Bienmüller (3.) Samuel Ankermann (12.) Niklas Kunde(13.) Paco Enghauser (18.)

 

Jahrgang 2005/2006 (12 Teilnehmer)

Paul Nowak (4.) Jonathan Rothenberger (11.) Lasse Kandler (12.)

 

Jahrgang 2003/2004

Benjamin Wangler (3.) Tobias Moser (3.) Benjamin Franz (9.)

 

Teilgenommen haben aus dem Breisgauer Turngau: Sexau, Altdorf, Freiburg St. Georgen, Britzingen, Wolfenweiler-Schallstadt, Breisach, Herbolzheim, Wyhl und Oberhausen.  Es wurde eine Meisterschaft ausgerichtet bei der sämtliche Leistungsklassen des Jugendturnens zu sehen waren.

 

Viel Lob bekam der TuS von den Gastvereinen für den reibungslosen Ablauf und das vielfältige Bewirtungsangebot.

Allen anwesenden Fans, Helfern, Kuchenspendern einen recht herzlichen Dank.

Besonderen Dank an die Kampfrichter Sven Vetter und Nico Knörr.

Ebenso an Elke Blieske, Dieter Früh und Robert Disch für die Organisation der Bewirtung.

 

TuS Oberhausen Abt. Turnen

Volker Bienmüller (Turnwart)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

)

© TuS Oberhausen e.V. 2020