Heimerfolg für den TuS Oberhausen

Am Sonntag Lokalderby beim TV Herbolzheim in der Breisgauhalle

 

Auch im zweiten Heimspiel der noch jungen Saison gelang dem TuS Oberhausen ein am Ende deutlicher 30:23 Sieg gegen den TV Pfullendorf.

Dabei war die Partie in der ersten Halbzeit gegen die furios startenden Gäste aus dem Linzgau durchaus auf Augenhöhe. Die schnelle Spielweise der Gäste behagte der TuS –Abwehr überhaupt nicht und so hatten die Hüsemer Schwierigkeiten den schnellen Angriffen Paroli zu bieten.  Die Gäste hatten in den Anfangsminuten meist die Nase vorn, fanden immer wieder eine Lücke in der Abwehr und auch im weiteren Verlauf der ersten Hälfte war die Partie ausgeglichen. Neuzugang  Arnaud Freppel konnte kurz vor der Halbzeit für den TuS noch zum 12:12 ausgleichen. Eine Vorentscheidung in der Rheinmatthalle war damit noch nicht gefallen.

Auch in den Anfangsminuten der zweiten Halbzeit konnte sich keine Mannschaft Vorteile verschaffen. Danach mussten die Gäste jedoch ihrem Anfangstempo Tribut zollen .

Diese Schwächephase nutzen die Akteure des TuS aus erzielten 6 Tore in Folge und konnten sich bis zur 45. Minute durch schön herausgespielte Tore einen deutlichen 22:16 Vorsprung erarbeiten . In dieser Phase überzeugte besonders die  Rückraumachse mit Clement Martinez als Spielmacher sowie Arnaud Freppel und Dominik Köbele, die der Gästeabwehr auch in den Schlussminuten kaum eine Chance ließen zu einer Resultatsverbesserung . Auch in der Abwehrarbeit zeigte das TuS-Team nun zusammen mit Torhüter Lionel Gasser nun seine Stärke und ließ noch kaum Treffer der Gäste aus dem Linzgau zu.

Am Ende feierte die Mannschaft um Trainer Francois Berthier zusammen mit den TuS-Fans einen deutlichen 30:23 Heimsieg. Trainer Berthier war insbesondere mit der Leistung seiner Schützlinge in der zweiten Halbzeit zufrieden.

Am kommenden Sonntag, 22.10. erwartet den TUS Oberhausen im Lokalderby in der Breisgauhalle gegen den TV Herbolzheim eine Riesenaufgabe. Spielbeginn ist um 16:30 Uhr

Torschützen für den TuS:                                                                                                                             

Valentin Zecha 1, Josua Maurer 4, Dominik Köbele 8, Clement Martinez 7/1,Arnaud Freppel 6/2, Markus Metzger 1, Flavio Zamolo 2, Alexander Heß 1,

 

Weitere Ergebnisse vom Wochenende:

TuS- C-Jgd. w. – SV Allensbach C-Jgd. w.                25:34

TuS II – TV Bötzingen II                                                  23:26

TuS B-Jgd. – TV Neustadt B-Jgd.                                30:21

TuS D-Jgd. – TV Gundelfingen D-Jgd.                        16:10

TuS E-Jgd. w. – TV Gundelfingen E-Jgd. w.                18:18

Auswärtsspiele am kommenden Wochenende:

Samstag, 21.10

15:30   ESV Freiburg II – TuS II                                                           Wenzingerhalle

Sonntag, 22.10.

11:10   SG Kenzingen/Herbolzheim D-Jgd. – TuS D-Jgd.                   Üsenberghalle

13:40   TV Gundelfingen E-Jgd. – TuS E-Jgd.                                     Sporth. Gundelfingen

14:30   HBL Heitersheim E-Jgd. – TUS E-Jgd.                                     Sporth. Gundelfingen

13:50   FT v. 1844 Freiburg B-Jgd. – TuS B-Jgd.                                 Burdahalle

14:30   HSG Freiburg E-Jgd. w. – TuS E-Jgd. w.                                 Gerhard-Grafhalle

16:30   TV Herbolzheim I – TuS I                                                       Breisgauhalle

© TuS Oberhausen e.V. 2019