Corona-Richtlinien bei Jugendspielen in der Rheinmatthalle

 

Liebe Eltern,

im Oktober startet nach langer Zeit nun endlich wieder die Handballsaison. Da diese Saison unter strengen Auflagen stattfinden wird, gibt es hier ein paar Infos zu den Heimspielen in der Rheinmatthalle:

 

  • Pro Team sind 20 Personen erlaubt: d.h. Mannschaft inkl. Trainer, Betreuer, Zeitnehmer sowie Fahrer

  • Vor und nach dem Spiel sowie außerhalb des Spielfeldes ist eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen

  • Alle Zuschauer (Fahrer, Zeitnehmer, etc.) tragen während des gesamten Aufenthaltes in der Halle eine Mund-Nasen-Bedeckung

  • Die Spielerinnen und Spieler werden gemeinsam über den Gymnastikraum zu den Umkleidekabinen laufen (die Umkleidekabine wird jeder Mannschaft zugewiesen und darf erst verlassen werden, wenn die Halle frei ist)

  • In der Umkleidekabine ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen und der Mindestabstand ist einzuhalten

  • Während den Jugendspielen wird nur ein eingeschränkter Verkauf von Getränken möglich sein

  • Der Verzehr von selbst mitgebrachtem Essen und Trinken ist in der Rheinmatthalle ist verboten

  • Nach dem Spiel verlassen die Mannschaften nacheinander das Spielfeld und gehen unverzüglich in die ihnen zugewiesenen Umkleidekabinen

  • Das Verlassen der Halle erfolgt für Spielerinnen und Spieler über den Gymnastikraum

  • Alle Zuschauerinnen und Zuschauer verlassen die Halle hinten über den Notausgang

  • Das Betreten des Spielfeldes oder der Umkleidekabinen durch Zuschauer, Eltern, etc. vor, während und nach dem Spiel ist nicht gestattet

Hier erhalten Sie das gesamte Hygiene-Konzept für die Heimspieltage:

© TuS Oberhausen e.V. 2020