Jugendliche des TuS Oberhausen bei Internationalem Turnier in Schweden

Schon in den vergangenen Jahren durften Spielerinnen des TuS Oberhausen mit dem Südbadischen Hanballverband nach Spanien reisen. So fuhren auch in diesem Jahr wieder fünf Jugendspieler/innen des TuS Oberhausen mit den Auswahlmannschaften des SHV zu einem internationalen Turnier nach Schweden, um am Partille Cup teilzunehmen.  

Der Partille Cup ist eines der größten  internationalen Handballturniere der Welt und für jede Nachwuchsspielerin bzw. Nachwuchsspieler ein ganz besonderes Erlebnis in der Handballkarriere.

Eine Woche lang waren die Handballer/innen in Schweden. Wofür sie eigens von der Schule freigestellt wurden.

Die vier SHV-Teams der verschiedenen Jahrgänge setzten sich in der Vorrunde alle sehr souverän durch. Während der KO-Runde schieden dann aber leider alle Teams aus.  

Was bleibt sind die tollen Eindrücke, Begegnungen mit Sportlern aus allen Herren Ländern und das Gefühl, für die vielen erbrachten Trainingseinheiten auf diese Art und Weise belohnt zu werden.

Der TuS Oberhausen freut sich sehr über seine erfolgreichen Jugendlichen.

 

 

 

 

 

v.l. Finn Huser, Milena Muttach, Hannah Klumpp, Celine Kahrsch und Tabea Engler

© TuS Oberhausen e.V. 2019