Nachwuchsturner hatten viel Spaß beim Freundschaftswettkampf

Die jüngsten Wettkampfturner des TuS Oberhausen trafen sich mit gleichaltrigen zu einem Freundschaftswettkampf gegen den TV Hofweier. In der Hohberghalle in Hofweier turnte wurde zuerst einen Gerätevierkampf (Boden, Barren, Sprung und Reck) gegen den TV Hofweier geturnt. Bei diesem Wettkampf stand Erfahrung sammeln und Spaß haben im Vordergrund. Für den Spaß hatte sich der Hofweierer Trainer ein paar Spezialdisziplinen nach dem reinen Turnwettkampf ausgedacht.
Die Special-Games bestanden aus 25 Meter Sprints, Tauziehen und Matten stapeln. Hier konnten die Turner für ihren Verein Punkte sammeln.

Der Gerätevierkampf wurde leider mit 157 zu 151 Punkten verloren, aber in den Special-Games konnte der TuS die meisten Punkte sammeln.

Am Ende stand ein gelungener Freundschaftswettkampf bei alle viel Spaß hatten.
Der Rückkampf findet im Oktober statt, alle freuen sich schon darauf.

Vielen Dank an die Trainer, Cedric Maurer und Volker Bienmüller, sowie an die Eltern die uns begleitet - und Tatkräftig unterstützt haben.

Das erfolgreiche Team:

 

 

 

Rechts das Team des TV Hofweier,
links der TuS mit: Paco Enghauser, Hilmir Gebhard, Henrik Stehlin, Johan Isele, Marvin Wagner, Silas Maurer und Jakob Isele.

 

Die Einzel-Platzierungen:

 

Jahrgang 2010:

2. Hilmir Gebhard 50,15 Punkte

3. Henrik Stehlin 48,45 Punkte

 

Jahrgang 2009:

3. Silas Maurer 50,45 Punkte

4. Johan Maurer 47,75 Punkte

 

Jahrgang 2007/08:

2. Paco Enghauser 47,95 Punkte

3. Jakob Isele 47,80 Punkte

4. Marvin Wagner 46,95 Punkte

 

Für die Abteilung Turnen

Volker Bienmüller

© TuS Oberhausen e.V. 2019