Saisonausklang beim TuS Oberhausen

 

Dem TuS Oberhausen ist der Saisonabschluss in der Landesliga Süd gelungen. Mit einem deutlichen 31:21 Heimsieg gegen die SG Gutach/Wolfach zeigten die Hüsemer im letzten Saisonspiel noch einmal eine durchaus gute Leistung.

Bereits in der ersten Spielhälfte war der TuS die tonangebende Mannschaft in der Rheinmatthalle. Die Gäste aus dem Kinzigtal , die auf einige Leistungsträger verzichten mussten kamen gegen die robuste TuS-Abwehr im Angriff überhaupt nicht zum Zuge und was aufs Tor kam war meist eine Beute von Torhüter Christian Hilß, der im letzten Saisonspiel in der ersten Halbzeit das Tor hütete.

So hatte sich die Mannschaft um Trainer Francois Berthier bereits Mitte der Halbzeit einen komfortablen 5-Torevorsprung erspielt und bei Halbzeit stand eine 16:10 Führung auf der Anzeigetafel der Rheinmatthalle.

Diesen Vorsprung baute das TuS-Team auch in der 2. Spielhälfte aus und bereits in der 38. Minute beim Stande von 22:13 war eine Vorentscheidung in diesem Spiel gefallen. Auch ein Verdienst von Torhüter York Schwarz, der in der zweiten Halbzeit eine hervorragende Leistung bot.

So beendete der TuS die Saison mit einem deutlichen 31:21 Heimsieg und konnte sich dadurch den 9. Tabellenplatz sichern. Schade dass das Team in der Rückrunde auswärts überhaupt nicht punkten konnte sonst wäre eine bessere Platzierung möglich gewesen.

 

Torschützen für den TuS:

Silas Rieder 1/1, Alexander Moser 6/2, Florian Stern 1, Clement Martinez 3, Fabien Stoeffler 5, Markus Metzger 2, Flavio Zamolo 2, Alexander Heß 5, Stefan Moser 1, Ben Schöttler 5,

 

Nach der Partie wurden von der Abteilungsleitung drei Spieler verabschiedet.

Alexander Moser und Ben Schöttler werden ihre Laufbahn beenden. Denis Jung kehrt zum TV Herbolzheim II zurück.

Der Dank der Abteilungsleitung ging auch an die beiden Damen von der Bewirtung Gisela Moser und Waltraud Kühl, allen Schiedsrichter, Zeitnehmern, Hallensprechern und allen Helfern in der nun zu Ende gehenden Saison.

Danach wurde im Foyer der Rheinmatthalle noch kräftig gefeiert. Ein Dank an die Damenmannschaft die wieder traditionell ihre Erdbeer-Maibowle kredenzte und der 1. Mannschaft die Cocktails anbot, deren Erlös der Jugendmannschaften zukommen wird.

© TuS Oberhausen e.V. 2019