Schülerturner des TuS Oberhausen qualifizieren sich mit der Schülermannschaft bei "Jugend trainiert für Olympia" für das Landesfinale in Ludwigsburg

Beim Freiburger Regierungsbezirksfinale in Spaichingen „ Jugend trainiert für Olympia“ zeigten die drei TuS-Schülerturner Niklas Kunde, Max Bienmüller und Paul Nowak, sowie die beiden Herbolzheimer Turner Alexander Groß und Nikolas Sartison überragende Leistungen.

Vor dem Wettkampftermin verletzten sich leider die mitqualifizierten Turner Mattis Kunde und Moritz Bienmüller. Dafür sprangen Paul Nowak und Niklas Kunde ein, die einen hervorragenden Job machten.

Die fünf Jungs aus Kenzingen mussten sich gegen sechs weitere Teams des Regierungsbezirks Freiburg behaupten. Das Leistungsniveau war bei allen Teams etwa gleich,  wobei sich nach den ersten Geräten ein Kopf- an Kopfrennen zwischen Kenzingen und Ichenheim entwickelte.

Der Wettkampf startete am Boden mit einem Gleichstand zwischen Ichenheim und Kenzingen. Als zweites Gerät folgte der Sprung, hier erturnte Kenzingen einen Vorsprung von 1,2 Punkten. Drittes Gerät der Barren, Ichenheim holte mit zwei Barrenübungen, die mit maximaler Punktzahl von je 15 Punkten bewertet wurden auf. Kenzingen hielt dagegen, aber der Vorsprung schmolz auf 0,8 Punkte. Letztes Gerät Reck, Ichenheim turnte als Erster. Für Kenzingen war klar, jetzt musste alles klappen. Im Hintergrund drückten die Ersatzturner: Mattis Kunde, Yves Bruckert, Jakob Flamm und Moritz Bienmüller, die Daumen. So motiviert, ging es los. Auf zwei mittelgute Übungen der Kenzinger folgten zwei gute Übungen. Der letzeTurner der Kenzinger, Max Bienmüller, erhielt von den Kampfrichtern die volle Punktzahl, 15 Punkte. Jetzt wurde es spannend, war die Leistung am Reck ausreichend?. Bei der anschließenden Siegerehrung standen die Fünf aus Kenzingen auf dem 1. Podestplatz mit nur 0,3 Punkten Vorsprung vor Ichenheim.

Die Freude war riesig für Turner, Fans und die beiden Betreuer Armin Kunde und Volker Bienmüller. Am 21.3. geht’s zum Landesfinale nach Ludwigsburg, Alle freuen sich auf dieses Ereignis der TuS gratuliert und drückt die Daumen.

Turnwart Volker Bienmüller

© TuS Oberhausen e.V. 2019