Erfolgreiche Saison der E-Jugend
des TuS Oberhausen

05.05.2015

Überaus erfolgreich war die Saison für die E-Jugend des TuS Oberhausen. Auch im letzten Turnier beim TV Gundelfingen konnte man mit guten Leistungen überzeugen. Im ersten Spiel gegen TV Neustadt, die zuvor bereits gegen Gundelfingen gespielt hatten, dominierten die Hüsemer, die dieses Mal auf Milena Muttach und Luna Arndt verzichten mussten. Solide Leistungen von Lukas Schwarz, Tim Wild und Luca Schaaf, ein gewohnt überragender Niclas Hilß im Tor sowie Sebastian Koch, Marleen Burger, Mirco Mutschler, Finn Huser und Eric Bastian waren Garanten des Erfolges. Besonders hervor zu heben sind jedoch die beiden „Noch“-F-Jugendspieler Noah Breitenbach und Fabio Stehlin, die sich beide ebenfalls in die Torschützenliste eintragen konnten.

 

Im Spiel gegen den TV Gundelfingen präsentierte sich eine völlig andere Mannschaft. Gänzlich von der Rolle – sowohl in Angriff wie in der Abwehr – ließ man viele Chancen ungenutzt und ließ sich in der Abwehr von den Gundelfingern regelrecht vorführen. Einigen Spielern merkte man an, dass sie nicht bei der Sache waren und sich mehr mit Nebensächlichkeiten beschäftigten. Beim Stand von 2:5 zog Trainer Hannes Jockers die Reißleine, verbannte einige Spieler auf die Bank und stellte die Mannschaft um. Tore von Mirco Mutschler und Finn Huser brachten allerdings nur noch eine Ergebniskorrektur zum 4:5 für Gundelfingen. In Halbzeit musste somit alles auf eine Karte gesetzt werden, um das Spiel noch zu wenden. Auf schöne Abspiele wurde verzichtet, einzig Tore zählten. In dieser Phase stellten einmal mehr Niclas Hilß (u.a. gehaltener Strafwurf), Finn Huser und Eric Bastian ihr Können unter Beweis und die zweite Halbzeit konnte mit 5:3 gewonnen werden.

 

Das letzte ausstehende Turnier in Müllheim wurde leider abgesagt. So war dies für einige Spieler ihr letzter Einsatz in der E-Jugend und auch Trainer Hannes Jockers, der die Mannschaft erfolgreich trainiert und betreut hat, beendet (vorerst) sein Engagement als Trainer. Ihm, wie auch Stefan Rieder (D-Mädchen), Peter Hahner (F-Jugend) und der ehemaligen Trainerin Regina Huser sei für ihre geleistete Arbeit in den vorangegangenen Jahren gedankt. Deren Arbeit trägt erste Früchte, wie die E-Jugend diese Saison bewiesen hat. Last not least bedanken wir uns bei Walter Unser, der viele Turniere in Bildern festgehalten hat. Wohl gab es noch nie so viele Fotos von E-Jugendspielen!

 

Am letzten Heimspieltag werden neben dem erfolgreichen direkten Wiederaufstieg die        E-Jugendspieler wie auch die B-Jugendmannschaft (Meister in der Bezirksklasse) für ihre Erfolge von Vereinsseite geehrt.

 

Dem „Dream-Team“ gehören an: Niclas Hilß, Lukas Schwarz, Luna Arndt, Eric Bastian, Noah Breitenbach, Marleen Burger, Finn Huser, Sebastian Koch, Milena Muttach, Mirco Mutschler, Luca Schaaf, Fabio Stehlin und Tim Wild – Trainer Hannes Jockers

 

© TuS Oberhausen e.V. 2020