Neues von der Hüsemer Dritt

07.12.2014

Dritte gewinnt mit 29:37 Toren beim TV Freiburg St.Georgen

 

Letzten Sonntag mussten die Mannen der Hüsemer Dritt bei der Zweiten Garde des TV Freiburg St.Georgen antreten. Leider konnten wir mit nur neun Spielern auflaufen und davon waren noch zwei Torhüter mit dabei. Über den Gegner konnten wir im  Vorfeld nichts sagen, da die Mannschaft wohl diese Runde neu gegründet wurde. Das Spiel begann und wir vergaben auch unsere erste Chance und so kamen die Freiburger in den Genuss, mit 1:0 in Führung zu gehen. Dies war aber auch die einzigste Führung des Gegners und so sollte es dann auch so bis zum Schluss bleiben. Wir spielten nach Belieben auf und man konnte schon sagen, dass dies wohl die beste erste Halbzeit in dieser Saison von uns war. Die Kreuzungen und Wechsel liefen alle wunderbar ab und auch die Anspiele an den Kreis kamen immer an. So stand es dann in der Halbzeitpause bereits 23:13 für uns.  Nach Wiederanpfiff schalteten wir dann einen Gang runter und so konnten wir bequem die 10 Tore Führung halten. Wir spielten einfach unser Spiel runter und die Freiburger  versuchten noch etwas dagegen zu halten. Lediglich in den letzten fünf Spielminuten, schlich sich der Schlendrian ein uns so konnten Sie den Abstand auf acht Tore verkürzen. Mehr war aber für den Gegner nicht drin und so gewannen wir das Spiel verdient mit 29:37 Toren.

 

Es spielten: Gerald Göppert und Sascha Meyer (Tor), Patrick Enghauser, Philippe Baecke1, Rainer Stehlin 6, Martin Baumann 2, Guido Wörlin3, Patrick Fortwängler 12 und Michael Jörns 13

© TuS Oberhausen e.V. 2019