TuS Oberhausen mit Heimniederlage gegen neuen Tabellenführer

21.10.2015

Mit 36:28 (15:17)Toren unterlag der TUS Oberhausen am Sonntagabend gegen den neuen Tabellenführer TV Oberkirch, der sich insbesondere in der 2. Spielhälfte in guter Verfassung präsentierte und am Ende dem TuS Oberhausen die dritte Niederlage in Folge beibrachte.

Die Anfangsminuten gehörten dem Gastgeber in der Rheinmatthalle, der mit einem passablen Spiel in Angriff und Abwehr die favorisierten Gäste aus dem Renchtal in Schach hielt, obwohl Torjäger Benjamin Michel durch eine kurze Deckung nur bedingt seine Torgefährlichkeit ausspielen konnte.

Nach 12 Minuten erzielte Alexander Moser die 8:5 Führung die jedoch nicht lange Bestand hatte, denn in der 17. Minute gelang dem TV Oberkirch durch ein Tor von Marius Angrick der 10:10 Ausgleich.

Ab diesem Zeitpunkt gab der Gast die Führung nicht mehr ab und bei Halbzeit waren die Gäste mit 15:17 Toren in Front.

 

Auch der Start in die zweite Halbzeit gelang den Gästen besser. Nach dem 15:18 (31.) durch Marius Angrick hatte der TuS zwar noch gute Gelegenheiten die Partie offener zu gestalten. Der am Kreis stark aufspielende Florian Stern brachte  in der 38. Minute den TuS Oberhausen unter dem Jubel der zahlreichen Besucher in der Rheinmatthalle noch einmal auf 18:20 Tore heran, geringer wurde die Tordifferenz jedoch nicht mehr.

 

Der TUS Oberhausen hatte durchaus die Möglichkeit das Ergebnis noch zu verbessern bzw. das Spiel noch für sich zu entscheiden, jedoch wurden erneut unzählige gute Torchancen nicht genutzt.

10 Minuten vor Schluß war die Partie beim Stande von 23:29 für die Renchtäler entschieden.

Trainer Thomas Armbruster brachte es auf einen Punkt: Zu viele ausgelassene Chancen, zu viele individuelle Fehler und ein starker Gegner, der unsere Unzulänglichkeiten gnadenlos bestrafte waren die Gründe für die zweite Heimniederlage in dieser Saison.

Der Sieg der Gäste aus dem Renchtal war verdient, hätte aber mit mehr Konzentration und Disziplin von Seiten des TuS Oberhausen knapper ausfallen können.

Torschützen:

TuS Oberhausen:

Alexander Moser 7/1, Florian Stern 5, Clement Martinez 3, Fabien Stoeffler 4, Benjamin Michel 4/1, Yannick Cesar 4, Alexander Heß 3,

TV Oberkirch:

Michael Scheer 3, Dennis Roll 3, Lukas Nachbaur 1, Tomislav Barberic 6, Stepháne Robin 5, Marius Angrick 4, Timo Roll 7/5, Alex Fies 7,

© TuS Oberhausen e.V. 2019