Rückblick TuS Ottenheim

06.10.2015

TuS Oberhausen verliert Spiel in den Schlussminuten

 

Der TUS Oberhausen mußte am Samstagabend vor rund 350 Besuchern in der Rheinmatthalle seine erste Heimniederlage in der noch jungen Saison hinnehmen.

Gegen den Mitaufsteiger TuS Ottenheim gab es für das Team von Trainer Thomas Armbruster eine schmerzliche 24:27 Niederlage.

Beide Mannschaften waren in der ersten Hälfte meist auf Augenhöhe. Keiner Mannschaft gelang es einen deutlichen Vorsprung herauszuwerfen.

Nachdem die Gäste aus dem Ried in der 26. Minute mit 10:13 Toren in Front lagen antworteten die Gastgeber postwendend  und durch Tore von Fabien Stoeffler und Alexander Moser war bei Halbzeit der Gleichstand von 13:13 Toren wieder hergestellt.

 

Den besseren Start in die zweite Halbzeit hatte eindeutig der TuS Oberhausen der bereits nach 5 Minuten einen 18:14 Vorsprung herausspielte und diesen Vorsprung bis zur 51. Minute sogar noch auf 5 Tore ausbauen konnte.

In dieser Phase zeigte der TuS gestützt auf eine gute Torhüterleistung von Felix Eggert eine tadellose Abwehrleistung. Die Gäste fanden kaum ein Durchkommen durch die gut organisierte Abwehr des TuS Oberhausen. 

Die TuS-Fans waren bis zu diesem Zeitpunkt sehr zufrieden mit ihrem Team und die Hoffnung auf den zweiten Heimsieg zum Greifen nahe.

 

Danach wendete sich das Blatt jedoch für die Gäste.

Mit einer doppelten Manndeckung gegen Benjamin Michel und Clement Martinez kam der TuS-Motor gewaltig ins Stocken.

Durch unnötige Ballverluste und ein über sich hinauswachsender Gästetorhüter Rauer kamen die aufopferungsvoll kämpfenden Ottenheimer in der 56. Minute zum Ausgleich und konnten in den restlichen Schlussminuten zum Entsetzen der Fans des TuS Oberhausen mit dem Schlusspfiff noch einen 24:27 Auswärtssieg feiern.

Der TuS Oberhausen hat somit wie bereits am Dienstagabend gegen die SG Muggensturm/Kuppenheim einen sicher geglaubten Sieg noch in der Schlussphase hergegeben.

 

Tore für den TuS Oberhausen:

Pascal Ostermann 2, Alexander Moser 8, Florian Stern 1, Clement Martinez 2, Fabien Stoeffler 3, Benjamin Michel 6, Alexander Heß 1, Yannik Cesar 1,

 

Tore für den TuS Ottenheim:

Maximilian Betzler 5, Mirco Jentsch 6, Yannik Metier 4, Johannes Weide 3, David Heim 1, Maximilian Meier 1, Robin Ziegler 5, Nils Schneckenburger 1, Yannik Ehret 1,

 

© TuS Oberhausen e.V. 2019