Rückblick TV Gottmadingen

26.03.2015

Wichtiger  30:24 Sieg beim Tabellenschlußlicht

TuS Oberhausen mit mehr Mühe als erwartet zum Auswärtssieg

 

 

Sichtlich erleichtert waren Spieler, Trainer und die zahlreich mit dem Bus mitgereisten Fans des TuS Oberhausen als nach 60 Minuten der Tabellenführer mit 34:30 Toren beim Tabellenletzten die Oberhand behalten hatte.

Es war wieder eines jener Spiele, die so schwer zu bestreiten sind, weil die Erwartungen auf beiden Seiten unterschiedlicher nicht sein könnten. Gottmadingen, das als Absteiger bereits so gut wie feststeht und in diesem Spiel nichts zu verlieren hatte spielte ruhig und gelassen auf, während der TuS Oberhausen krampfhaft versuchte seiner großen Favoritenrolle gerecht zu werden. Zudem mußte der TuS auf seinen Stammtorhüter Christian Hilß verzichten der verletzungsbedingt pausieren mußte.

Dies führte dazu, dass die Gastgeber vom Bodensee sein  bislang bestes Spiel abliefern konnte, so das Fazit von  Markus Steinhäusler Trainer vom  Gottmadingen nach dem Spiel  und der TuS auf Grund der starken Gegenwehr mehr und mehr verkrampfte. Zwar konnten die Breisgauer meistens eine knappe Führung behaupten, aber der Knoten wollte einfach nicht platzen.

So rettete der TuS Oberhausen nur eine knappe 15:16 Führung in die Pause und auch in der zweiten Hälfte wirkte das Team um Trainer Thomas Armbruster nicht richtig entschlossen in ihren Bemühungen.

Erst zum Ende der Partie in der Goldbühlhalle, als den Einheimischen etwas die Luft ausging konnte der TuS den so wichtigen Sieg endgültig unter Dach und Fach bringen.

 

Trainer Thomas Armbruster der nach dem Spiel froh war über die beiden wichtigen Auswärtszähler brachte es auf einen Punkt: Wir müssen in den nun 5 verbleibenden Spielen der Saison den Fokus wieder auf das Spiel auf dem Feld bringen, nicht auf die Tabellensituation, damit wieder attraktiver und gleichzeitig erfolgreicher Handball spielen können.

Dies wird auch erforderlich sein denn bereits am kommenden Samstagabend  um 20:00 in der Kahlenberghalle  steht vor der Osterpause noch das schwere Lokalderby beim TuS Ringsheim auf dem Programm.

 

Torschützen für den TuS: Gerald Gander 4, Alexander Moser 8/6, Florian Stern 5, Clement Martinez 5, Fabien Stoeffler 4, Benjamin Michel 5 , Alexander Heß 3

 

Ergebnisse vom Wochenende:

TV Todtnau II – TuS II                                            29:18

SG Waldkirch/Denzl. IV – TuS III                                  39:13

Sportfreunde Eintr. Freiburg C-Jgd. – TuS C-Jgd.        29:30

 

Auswärtsspiele am kommenden Wochenende:

 

Samstag, 28.3

13:20 SG Waldkirch/Denzlingen A-Jgd. – TuS A-Jgd.

17:30 TV Herbolzheim II – TuS II

18:00 TV Altdorf Damen – TuS Damen

 

Sonntag, 29.3

13:10 TB Kenzingen E-Jgd. – TuS   

13:50 HG Müllheim/Neuenburg E-Jgd. – TuS

16:30 HC Emmendingen II – TUS III

© TuS Oberhausen e.V. 2020