TuS holt glückliches Remis gegen SG Gutach/Wolfach

Am Samstag, 04.11. Lokalderby gegen TuS Ringsheim in der Rheinmatthalle

 

Es war ein hochinteressanter Fight das Spiel der beiden Verfolger TuS Oberhausen und SG Gutach/Wolfach in der gut besetzten Rheinmatthalle.

In der ersten Halbzeit gelang es keiner Mannschaft zunächst sich Vorteile zu verschaffen. So war in der 20.Minute beim Stande von 8:8 eine Vorentscheidung in der Rheinmatthalle noch nicht gefallen. Der TuS , der in dieser Partie auf Trainer Francois Berthier verzichten musste und von Wendelin Ansel gut vertreten wurde, hatte im weiteren Verlauf der ersten 30 Minuten große Schwierigkeiten die schnellen und agilen  Angreifer der Kinzigtäler zu stoppen und so war es nicht verwunderlich dass die Gäste eine 11:14 Führung in die Halbzeit mitnehmen konnten.

Auch in den Anfangsminuten  der zweiten Spielhälfte hatten die Gäste meist die Nase vorn. Immer wieder kamen sie zu Rückraumtoren . Insbesonder der junge Lukas Glunk war von der TuS –Abwehr kaum zu bremsen. Danach ab Mitte der zweiten Hälfte hatte der TuS wieder etwas mehr vom Spiel. In dieser Phase war es auch Torhüter Christian Hilß der die Hüsemer im Spiel hielt. Zahlreiche Würfe entschärfte der Routinier und in der 50. Minute gelang dem besten Angreifer der Gastgeber Dominik Köbele der vielumjubelte 21:21 Ausgleichstreffer, den die Gäste jedoch wieder mit zwei Toren zunichte machten und fünf Minuten vor dem Ende beim 22:24 sich schon auf der Siegerstraße wähnten.

Durch eine enorm starke und kämpferische Mannschaftsleistung in den Schlussminutengelang es jedoch dem TuS Oberhausen 40 Sekunden vor Schluss noch durch den elffachen Torschützen Dominik Köbele den doch etwas glücklichen Ausgleich zum 25:25 zu erzielen.

Großer Jubel nach dem Schlusspfiff bei den TuS – Anhängern über die tolle Aufholjagd und dem am Ende doch glücklichen Punktgewinn gegen die aufopferungsvoll kämpfenden Kinzigtäler, die somit den zweiten Tabellenplatz verteidigen konnten.

 

Torschützen für den TuS:

Dominik Köbele 11, Florian Stern 1, Clement Martinez 3, Fabien Stoeffler 5/1, Arnaud Freppel 3, Alexander Heß 2,

 

Am kommenden Samstag, 04.11. um 20:00 Uhr erwartet das Team des TuS Oberhausen nun den TuS Ringsheim zum Lokalderby in der Rheinmatthalle.

 

Ergebnisse vom letzten Wochenende:

JSG Hegau C-Jgd. w. – TuS C-Jgd. w.                                        23:36

SG Waldkirch/Denzl. IV – TuS II                                                25:18

HG Müllh/Neuenb. E-Jgd. w. – TUS E-Jgd. w.                       22:12

TuS Damen – HC Emmendingen                                               15:10

TuS B-Jgd. w. – SG Brombach/Weil B-Jgd. w.                       31:24

© TuS Oberhausen e.V. 2019