Geschäftsstelle des TuS

Letzten Monat hatten wir einen Wechsel in der TuS Geschäftsstelle. Die bisherige Amtsinhaberin Carmen Enghauser übergibt an Elke Braun-Blieske. Wir fragten die beiden zu ihrer Arbeit im TuS. Das Gespräch wurde von Irmi Schuler geführt.  

von Links: Thomas Früh, Carmen Enghauser, Elke Braun-Blieske

TuS: Carmen, wie lange hattest du das Amt inne?

Carmen: 2007 übernahm ich die Geschäftsstelle von Ines Krieger. 

TuS: Welche Aufgaben hat die Geschäftsstelle?

Carmen: Da wäre die Mitgliederverwaltung, welches der umfangreichste Part ist. Dazu gehört z.B. Geburtstagslisten führen, Nachrufe erstellen, jährliche Bestandsmeldungen an Sport-verbände und die Gemeinde, Anträge und Turnpässe erstellen, Unfallmeldungen, Sitzungen einberufen, Protokolle führen.

TuS: Die Stelle ist auch offizieller Ansprechpartner für alle Anfragen von außerhalb des Vereins?

Carmen: Ja, allgemeine Anfragen, die Vereinspost und Mails werden bearbeitet oder an die Abteilungen weitergeleitet.

TuS: Welches war denn deine umfangreichste Aufgabe?

Carmen: Die Organisation rund um das 90 jährige Jubiläum mit den Ehrungen und dem Festbankett vor 2 Jahren war eine echte Herausforderung. Auch die Umstellung der Finanzverwaltung auf SEPA nahm sehr viel Zeit in Anspruch.

TuS: Weshalb hörst du nun auf?

Carmen: Das hat berufliche Gründe. In meiner Firma übernahm ich kürzlich die Leitung der Finanzbuchhaltung womit ein Mehrfaches an Arbeit auf mich wartet.

Es hat mir immer sehr viel Spaß gemacht und ich hänge nach wie vor am Verein. Unsere beiden Kinder trainieren im TuS, ich selber bin bis heute in einer Tanzgruppe aktiv. Die Zusammenarbeit mit der Rechnerin Irmi Schuler war immer sehr gut und gefreut hat es mich, dass ich durch die Vereinsarbeit immer mit vielen Menschen in Kontakt kam.

TuS: Elke du bekommst sehr gut geführte und übersichtliche Belege von Carmen. Hast du deine Arbeit schon aufgenommen und die Geschäftsstelle übernommen?

Elke: Ich wurde von Carmen gut eingewiesen, habe die Unterlagen in Empfang genommen, und freue mich jetzt auf meine neue Arbeit im TuS.

TuS: Wir kennen dich alle als langjähriges TuS Mitglied und Übungsleiterin für zwei Mädchen-Turngruppen. Verrätst du uns deine Motivation?

Elke: Ich organisiere gerne und habe Spaß an der Vereinsarbeit mit Kinder und Jugendlichen. Meine beiden Töchter sind im TuS aktiv. Frederike ist Jugendleiterin im Turnen und Valentina trainiert die Mädchengruppe Geräteturnen. Ich selbst tanze sehr gern, jogge, fahre Rad, schwimme und über Yoga aus. Beruflich arbeite ich in einer Kanzlei wo ich die Kanzleileitung ausübe. Nebenberuflich helfe ich in einer Blechverarbeitungsfirma aus.  

TuS: Wir bedanken uns für die Bereitschaft das Amt zu begleiten und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dir, liebe Elke. Bei Carmen bedanken wir uns für jahrelange gute Dienste im TuS. 

© TuS Oberhausen e.V. 2019