Der Verein und seine Mitglieder

Goldene Hochzeit von Doris und Kaspar Zängle

24.02.15

Wenn Doris und Kaspar goldene Hochzeit feiern,

dann lädt eine echte TUS Familie zum Feiern ein.

Am 31. Januar 2015 war es soweit.

Familien im TUS: Familien Maurer

08.12.14

Aus unserer Reihe TUS-Familien porträtieren wir Familien die über Generationen hinweg eng mit dem TUS verbunden sind und die Entwicklung des Vereins prägten. Heute stellen wir vor: Beatrix Maurer

TUS: Du bist ohne Frage die erfolgreichste Sportlerin im TUS, wann hast du mit dem Turnen angefangen?

Beatrix: Ich war sechseinhalb Jahre alt. Vor der Einschulung konnte man damals nicht turnen also musste ich warten bis ich Schülerin wurde. 

Familien im TUS: Familien Früh

21.11.14

Aus unserer Reihe TUS-Familien porträtieren wir Familien die über Generationen hinweg eng mit dem TUS verbunden sind und die Entwicklung des Vereins prägten. Heute stellen wir vor: Werner Früh

TUS: Herr Früh, waren Sie schon immer sportlich aktiv?

Werner Früh: ich kam beim Schulsport zum Turnen. Mein Vater, Heinrich Früh, ein Mitbegründer des TUS, hatte auch geturnt; da lag es wohl nahe. 

Das Thekenteam

18.09.14

Gisela Moser und Waltraud Kühl stehen jetzt in der 4. Saison bei den Heimspielen des TuS hinter der Theke.

Unterstützt werden sie jeweils von einer Mannschaft bzw. Eltern von den Spielern.

Waltraud ist seit über 35 Jahren TuS Mitglied. In ihrer Jugend war sie als Turnerin und im Ballett aktiv. Ihre Tochter Daniela setzt die Tradition fort. Daniela war schon als Kindergartenkind im TuS dabei und hat sich später als Trainerin fürs Kinderturnen aktiv engagiert

Familien im TUS: Familien Rupp

11.09.14

Aus unserer Reihe TUS-Familien porträtieren wir Familien die über Generationen hinweg eng mit dem TUS verbunden sind und die Entwicklung des Vereins prägten. Heute stellen wir vor: Jürgen Rupp

TuS: Um deine turnerische Laufbahn zu beschreiben, muss man wohl zurückschauend bei Emil Rupp, deinem Vater, beginnen, der sein ganzes Leben im TuS aktiv war?

Jürgen: Er war aktiver Turner, Trainer, Vorstandsmitglied und anfänglich auch Handballer im TuS. 

Familien im TUS: Familien Schlenker

10.09.14

Aus unserer Reihe TUS-Familien porträtieren wir Familien die über Generationen hinweg eng mit dem TUS verbunden sind und die Entwicklung des Vereins prägten. Heute stellen wir vor: Gisela Schlenker

TuS: Als Tochter eines Gründungsmitgliedes war dir der TuS wohl schon in die Wiege gelegt?

Gisela: Bernhard Maurer, mein Vater, war Mitbegründer des Vereins im Jahr 1921. Da wurde Gewichtheben, Ringen und später Tauziehen ausgeübt. Es lag wohl nahe, dass ich auch aktiv wurde.

Familien im TUS: Familien Zängle

07.09.14

Aus unserer Reihe TUS-Familien porträtieren wir Familien die über Generationen hinweg eng mit dem TUS verbunden sind und die Entwicklung des Vereins prägten. Heute stellen wir vor: Doris Zängle

TUS: Wie hat alles angefangen?

Doris: Damals in den Jahren nach dem Krieg, hatten die Turner noch keine Halle zum Trainieren.

Familien im TUS: Familien Kunzweiler

03.09.14

Aus unserer Reihe TUS-Familien porträtieren wir Familien die über Generationen hinweg eng mit dem TUS verbunden sind und die Entwicklung des Vereins prägten. Heute stellen wir vor: Rudolf Kunzweiler

TUS: Rudolf, der TUS ohne dich ist fast nicht vorstellbar, du warst schon immer im Verein aktiv. Wann hast du begonnen aktiv Sport zu treiben? 

© TuS Oberhausen e.V. 2019