Rückblick Köndringen/Teningen II

10.12.2014

TuS – Handballer verteidigen Tabellenführung im Lokalderby gegen SG Köndringen/Teningen II

 

Mit Überraschungen bezüglich der Mannschaftsaufstellung der SG Köndringen/Teningen II war zu rechnen im Breisgauderby der beiden alten Rivalen in der Rheinmatthalle.

Was dann aber tatsächlich von den Gästen aufgeboten wurde davon war Trainer Thomas Armbruster, die Spieler und die zahlreichen Besucher in der Rheinmatthalle doch etwas überrascht.

Sämtliche Spieler aus der Bundesligamannschaft der SG die noch unter die Wechselbeschränkung unter 21 Jahre fallen wurden aufgeboten. Selbst der ehemalige dänische Nationaltrainer Ole Andersen blieb dem Auftritt seiner Bundesligamannschaft in Nussloch fern und coachte die Reservemannschaft gemeinsam mit Matthias Gwarys. Dies stellte die Wichtigkeit des Spiels für die Gäste schon vor Beginn der Partie vor rund 400 Zuschauern dar.

Das Spiel begann mit zwei schnellen Toren der Gäste. Trotzdem war das TuS-Team von Beginn an hellwach und konnte umgehend mit 4:2 Toren in Führung gehen. Das 2:0 war die zur Überraschung die einzige Führung für die Gäste in diesem Spiel.

Von da an nahm der TuS Oberhausen das Spiel in die Hand. Eine unheimlich bewegliche und engagierte Abwehrleistung gegen die robusten Angreifer der SG die ihre Möglichkeiten überhaupt nicht ausspielen konnten. Damit hatten die Gäste überhaupt nicht gerechnet daß der TuS so viel Gegenwehr leisten konnte.

Der TuS spielte sich mit zunehmender Spieldauer in einen wahren Spielrausch. Aus der starken Abwehr mit einem wiederum glänzend postierten Torhüter Christian Hilß wurden immer wieder schnelle Konter durch die hervorragend und treffsicher agierenden Außenspieler Alexander Heß und Fabien Stoeffler eingeleitet.

Auch der Rückraum mit Benny Michel, Alexander Moser, Florian Stern sowie dem quirligen Clement Martinez hatte an diesem Abend einen Glanztag erwischt so daß sich bereits bei der 14:10 Führung zur Pause für den TuS bei den zahlreich angereisten Gästezuschauer etwas Skepsis breitmachte.

Die stärkste Phase hatte der TuS Oberhausen dann direkt nach der Pause als er den Vorsprung bis zur 45. Minute auf 10 Tore ausbauen konnte. Spielerisch war das Spiel zu diesem Zeitpunkt auf einem hohen Niveau die Spieler der SG Köndringen /Teningen überraschend etwas überfordert. Über Einzelaktionen konnten sie zwar immer wieder Tore erzielen, die mannschaftliche Geschlossenheit und der unbedingte Siegeswille war auf Seite des TuS jedoch groß.

Sieben Minuten vor Spielende lag der TuS noch mit 6 Toren in Führung mußte nun aber dem hohen Tempo der Partie Tribut zollen.  Tor um Tor holten die Gäste auf,  aber am Ende reichte es aber nur noch zu einer Ergebnisverbesserung zum Endstand von 30:28 Toren.

Die TuS-Fans in der Rheinmatthalle feierten die Mannschaft die durch diesen Heimsieg die Tabellenführung verteidigen konnte nach dem Schlußpfiff ausgiebig.

Trainer Thomas Armbruster war wie auch nach dem Heimsieg gegen Weil mit seiner Mannschaft hochzufrieden. Sein Fazit : Ein tolles Teamwerk und ein hervorragendes und aufopferungsvolles Spiel meiner Mannschaft.  Für meine Spieler ein echtes Saison – Highlight.

 

Tore TuS Oberhausen:

Alexander Moser 7/1. Florian Stern 2, Clement Martinez 2, Fabien Stoeffler 6, Benjamin Michel 6/2, Alexander Heß 7

 

Tore: SG Köndringen/Teningen:

Wolfgang Kiefer 5, Sascha Ehrler 4, Axel Simak 1, Maximilian Endres 3, Pascal Fleig 3, Pascal Bührer 8, Lukas Zank 1, Felix Gässler 3

 

Am kommenden Samstag, 13.12. muß das TuS-Team die Reise zur HSG Mimmenhausen/Mühlhofen antreten. Spielbeginn ist um 20:00 Uhr im Sportzentrum Salem.

Zu diesem Spiel setzt der TuS wieder einen Bus ein. Anmeldungen bei Patrick Enghauser.

Tel. 07643/9360593 oder patrick.enghauser@tus-oberhausen.de

 

 

Weitere Ergebnisse vom letzten Spieltag:

TV Bötzingen II – TuS III                                        22:40

SF Eintracht Freiburg Damen – TuS Damen                        26:9

TuS A-Jgd. – SG Waldkirch/Denzlingen A-Jgd.      28:30

TV Bötzingen B-Jgd. – TuS B-Jgd.                          29:24

TuS C-Jgd. – Regiohummeln Grenzach                    28:42

TuS E-Jgd. – TB Kenzingen                                     9:8

TuS E-Jgd. – HG Müllheim/Neuenb.                        15:1

SG Bötzingen/March Mäd. D- TuS Mäd. D             5:25

 

 

Am kommenden Wochenende finden folgende Auswärtsspiele statt:

Samstag 13.12.

20:00   HG Müllheim/Neuenb. II – TuS II                           Sporthalle II Müllheim

 

Sonntag, 14.12.

13:10   SG FT v. 1844/Kappel E-Jgd. – TuS E-Jgd.                        Gemeinschaftshaus Neustadt

13:50   TV Neustadt E-Jgd. – TuS E-Jgd.                            Gemeinschaftshaus Neustadt

13:10   TSV March II – TuS III                                            Sporth. Buchheim

16:45   Regio-Hummeln C-Jgd. – TuS  C-Jgd.                     Zielmattenhalle Grenzach-Wyhlen

 

© TuS Oberhausen e.V. 2019