Saisonabschluss in der Rheinmatthalle

TuS Oberhausen empfängt die SG Gutach/Wolfach in der Rheinmatthalle.

 

Auch beim Tabellenschlusslicht und Absteiger SG Maulburg/Steinen konnte der TuS Oberhausen seine Auswärtsbilanz nicht verbessern. Am Hochrhein kassierte die Hüsemer  eine 34:28 Auswärtsniederlage und blieb wie in den letzten Auswärtsaufgaben ohne einen Punktgewinn.

In der ersten Spielhälfte war das Team um Trainer Francois Berthier noch die bessere Mannschaft in der Sporthalle in Steinen. Nach der Pause nahmen jedoch die Gastgeber das Heft in die Hand agierten aggressiver und fuhren am Ende einen doch deutlich 34:28 Heimsieg nach Hause.

Torschützen für den TuS: Alexander Moser 8/3, Florian Stern 1, Clement Martinez 10 , Fabien Stoeffler 3, Markus Metzger 2, Flavio Zamolo 1, Alexander Heß 1, Stefan Moser 2,

Am kommenden Samstag, 29.4. empfängt der TuS um 20:00 Uhr nun zum Saisonabschluss die punktgleiche SG Gutach/Wolfach in der Rheinmatthalle. Eine gute Gelegenheit für den TuS die in der Rückrunde fast makellose Heimbilanz weiter zu verbessern. Zudem will das TuS-Team seinen Zuschauern zum Saisonabschluss noch einmal eine gute Leistung zeigen und zwei Punkte in der Rheinmatthalle holen.

Eine durchaus machbare Aufgabe gegen die Kinzigtäler, die jedoch am letzten Wochenende mit einem 37:25 Erfolg gegen die DJK Singen den Klassenerhalt auch endgültig fest machen konnten und dabei mächtig aufhorchen ließen.  

Sein letztes Spiel für den TuS bestreitet am Samstag Alexander Moser , der nach dieser Saison die Handballschuhe an den Nagel hängt. Auch Ben Schöttler wird nach einer Saison dem TuS voraussichtlich nicht mehr zur Verfügung stehen.

Auch nach dem Spiel ist wieder einiges geboten in der Rheinmatthalle.   Bei der schon traditionellen Saisonabschluss-Party wird die  Damenmannschaft  wieder die Besucher mit einer leckeren Maierdbeerbowle und mit feinen Cocktails verwöhnen.

© TuS Oberhausen e.V. 2019