Drei Vorstände suchen Nervenkitzel an der Kletterwand

Vorstandsteam sucht Nervenkitzel

Vorstand Thomas Früh und Vorstandsmitglieder Thomas Kern u. Volker Bienmüller suchten eine neue sportliche Herausforderung.

Zum 50. Geburtstag bekam Thomas Früh die Fürenwand - Klettersteigtour im Engelbergtal (Schweiz) geschenkt. Am 21.09.2013 standen der Termin und die Begleitpersonen fest.

Kurzbeschreibung und Daten:

Der steile, ausgesetzte Klettersteig ermöglicht ein völlig neues Erlebnis in der Senkrechten. Der Klettersteig ist sicher nichts für Einsteiger und Höhenängstliche. Dauer: 3 Stunden; Höhendifferenz: 750 Meter

Da man den Klettersteig bzgl. den Beschreibungen und mangels Erfahrung nicht einschätzen konnte gingen die drei TuS´ler auf Nummer sicher und engagierten einen Bergführer. Zufälligerweise hieß dieser auch Thomas und so waren drei Thomase auf Tour, da konnte nichts schiefgehen.  Nach kurzer Einweisung vom Bergführerging ging es früh morgens los.

Der Fürenwandklettersteig entpuppte sich als 600m hohe Leiter mit einigen Quersteigen. Nervenkitzel pur und gewaltige Tiefenblicke waren die ständigen Begleiter. Die Fürenwand hat 2 extreme Schlüsselstellen. Zum Einen den 20m langen Quersteig über ca. 400m Abgrund der direkt in die Vertikale übergeht und zum Anderen eine 25m lange Stahlstrickleiter, die über einem Felsvorsprung frei hängend angebracht ist. Schaut Euch einfach die Bilder an. Falls jemand Lust hat fragt uns einfach nach weiteren Infos.

Aufstieg mit erstem Quersteig:

Thomas F., Volker B. ,Thomas K.

Thomas Früh in der Wand

© TuS Oberhausen e.V. 2019